Sie betrifft alle Neueinsteiger in dem Beruf des Lkw- oder Busfahrers. Sie wird erworben durch den Besuch einer 140-stündigen Ausbildung mit anschließender theoretischer Prüfung vor der IHK.

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Fahrer mit Wohnsitz im Inland oder mit im Inland erteilter Arbeitsgenehmigung müssen die Grundqualifikation im Inland erwerben.
  • Der Besitz der Fahrerlaubnis ist nicht erforderlich.
  • Erwerb durch regelmäßige Teilnahme an den Unterrichten, bei einer anerkannten Ausbildungsstätte (140 Zeitstunden Unterricht zu je 60 min, inkl. 10 Fahrstunden)
  • Erforderlich ist das erfolgreiche Ablegen der theoretischen Prüfung (90 Minuten) bei einer für den Wohnsitz des Bewerbers oder der Bewerberin zuständigen Industrie- und Handelskammer.
  • Bei mindestens ausreichender Leistung gilt die Prüfung als bestanden.

 

Beschleunigte Grundqualifikation Bus

Die Lehrgangstermine und Preise erhalten Sie auf Anfrage.

Ausbildungslehrgang der beschleunigten Grundqualifikation für BUS-Fahrer nach dem BKrFQG. 140 Stunden a 60 min incl. 10 praktische Fahrstunden. Abschluß IHK Prüfung.

Mit diesem Lehrgang erwerben Sie die beschleunigte Grundqualifikation Bus nach dem Berufskraftfahrer Qualifizierungs Gesetz (BKrFQG). Während des Lehrgangs werden Sie mit allen Kenntnisbereichen der Berufskraftfahrer-Qualifikationsverordnung (BKrFQV) Anlage 1 vertraut gemacht. Nach der erfolgreichen Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die Sie zur Prüfung vor der IHK berechtigt.

Die Inhalte im Einzelnen:

  • Technische Ausstattung und Fahrphysik 
  • Optimale Nutzung der kinematischen Kette
  • Sozialvorschriften
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
  • Gesundheitsschäden vorbeugen
  • Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung
  • Verhalten in Notfällen
  • Gewährleistung der Sicherheit und des Komforts derFahrgäste
  • Gewährleistung der Sicherheit der Ladung
  • Kenntnis der Vorschriften für den Personenverkehr
  • Verhalten, das zu einem positiven Image desUnternehmens beiträgt
  • Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Personenverkehrs und der Marktordnung

 

Beschleunigte Grundqualifikation LKW

Die Lehrgangstermine und Preise erhalten Sie auf Anfrage.

Ausbildungslehrgang der beschleunigten Grundqualifikation für LKW-Fahrer nach dem BKrFQG. 140 Stunden a 60 min incl. 10 praktische Fahrstunden. Abschluß IHK Prüfung.
Mit diesem Lehrgang erwerben Sie die beschleunigte Grundqualifikation LKW nach dem Berufskraftfahrer Qualifizierungs Gesetz (BKrFQG). Während des Lehrgangs werden Sie mit allen Kenntnisbereichen der Berufskraftfahrer-Qualifikationsverordnung (BKrFQV) Anlage 1 vertraut gemacht. Nach der erfolgreichen Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die Sie zur Prüfung vor der IHK berechtigt.

Die Inhalte im Einzelnen:

  • Technische Ausstattung und Fahrphysik
  • Optimale Nutzung der kinematischen Kette
  • Sozialvorschriften
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
  • Gesundheitsschäden vorbeugen
  • Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen
  • Verfassung
  • Verhalten in Notfällen
  • Gewährleistung der Sicherheit der Ladung
  • Kenntnis der Vorschriften im Güterverkehr
  • Verhalten, das zu einem positiven Image des Unternehmens beiträgt
  • Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterverkehrs und der Marktordnung

Kontakt

Fahrschule Schmidt GmbH

Friedrich Seele Str. 20
38122 Braunschweig
Tel: 0531 28 50 810
 

New´s New´s New´s

Fahrlehrer w/m dringend in Vollzeit gesucht
Top Bezahlung und sehr gute Auslastung. Unsere Mitarbeiter werden ständig Aus- und Weitergebildet.

Wir bilden Sie aus zum/zur
EU-Kraftfahrer/in Bus / LKW
EU Berufskraftfahrer/in Bus
City Logistier/in